Das DAAD-Informationszentrum Istanbul hat am vergangenen Samstag, 15. Februar 2020, an der Bildungsmesse des Privatgymnasiums IELEVDie Schule teilgenommen.

Nach den Eröffnungsreden des Deutschen Generalkonsuls in Istanbul, Michael Reiffenstuel, des Stellvertretenden Schweizer Generalkonsuls in Istanbul Beat Schmid und der führenden Vertreter/innen des IELEV (Istanbul High School Education FoundationAhmet Argun und Ata Anıl, berichtete Betül Sakınır-Akay vom DAAD-Informationszentrum Istanbul über das Thema "Studieren in Deutschland".  Später teilten die Uni-Assist-Berlin Vertreter/innen, Regina Ullrich, Anna Lena Kaufmann und Andreas Aurin unter dem Titel "Erster Schritt für die Hochschulbildung in Deutschland" detaillierte Informationen über den Bewerbungsprozess an Universitäten mit. "Studieren in Deutschland, arbeiten in der Türkei lautete die Sitzung, auf der Mercedes-Benz Turk HR Director Betül Çorbacıoğlu Yaprak, AHK-Vorsitzender Markus Slevogt, FGI Vorstandsmitglied Ali Ihsan Güneş und Schattdecor Geschäftsführer Selçuk Ülger über die Erwartungen internationaler Unternehmen an zukünftige Mitarbeiter/innen sprachen. Die Türkisch-Deutsche Universität wurde von Meltem Karaismailoğlu und Ali Can Kaya vorgestellt. Schließlich wurde ein Panel organisiert, in dem ehemalige Schüler/innen des Istanbul Erkek Lisesi, der IELEV und der Deutschen Schule, die derzeit in Deutschland studieren, über ihre Erfahrungen berichteten.
Wir möchten uns bei allen bedanken, die zur Organisation der Veranstaltung, an der wir mit großer Freude teilnahmen, beigetragen haben.