Mittlerweile sind über zwei Home-Office-Monate vergangen und die Teams des DAAD in der Türkei haben sich schnell an die digitale Arbeit gewöhnt.

In der dritten Märzwoche verabschiedeten sich die Informationszentren Ankara und Istanbul ins Home-Office. Während dadurch der Publikumsverkehr gänzlich eingestellt worden ist, haben die Mitarbeiter/innen neue Wege der Kommunikation gesucht und auch gefunden.

Die bereits vorhandenen Profile auf den sozialen Medien sind in den vergangenen Wochen in neuem Licht erstrahlt und haben in kurzer Zeit unzählige erfolgreiche Aktionen durchlebt. Mit kurzen Umfragen und nach kleinen Q&A-Runden war der Bedarf der folgenden Community schnell geklärt. Vor allem auf Instagram haben die Informationszentren vermehrt Live-Sitzungen veranstalten können. Beratungssuchende können beide Büros nun auch über die sozialen Medien für ihre Fragen kontaktieren.

Wöchentlich wurden die Informationszentren Ankara und Istanbul von mehr als 50 Menschen besucht. Dieser Bedarf muss natürlich in der Corona-Zeit weiter gedeckt werden. Neben den Bemühungen auf den sozialen Medien werden regelmäßig  Online-Seminare angeboten, die weite Themengebiete wie das Studieren oder Forschen in Deutschland, das Angebot an DAAD-Stipendien sowie Informationen von und über unsere Kooperationspartner abdecken.

Während die Herbstmonate traditionell mit Messen gefüllt sind, gewinnen seit einigen Jahren auch die Bildungsmessen im Frühjahr immer mehr an Bedeutung. So bietet die größte internationale Bildungsmesse der Türkei, die IEFT, nun seit Ende März regelmäßig die Möglichkeit von IEFT Talks, gesonderte Online-Seminareinheiten mit besonders hoher Reichweite, die die Informationszentren in der Türkei bereits mehrfach genutzt haben. Die Bildungsmesse A2 – akare wurde Anfang Mai online abgehalten. Eine weitere online Messe steht bevor. Auch folgen weitere IEFT Talks.

Auch in den Sommermonaten werden wir versuchen, Sie vermehrt mit Online-Seminaren aus und über Deutschland zu informieren und hoffen, dass wir uns bald in bester Gesundheit wiedersehen können.

Bis dahin,

Herzliche Grüße aus dem Home-Office

Die Teams der Informationszentren Ankara und Istanbul