Im Dezember 2021 und im Januar 2022 hat das DAAD-Informationszentrum Istanbul zwei Fortbildungsveranstaltungen veranstaltet; beide wurden online angeboten und beide fanden in Kooperation mit dem Goethe Institut Istanbul und der Abteilung für die Deutschlehrerausbildung an der Marmara Universität statt.
Frau Daniela Schmeiser, stellvertretende Abteilungsleiterin für Deutsch als Fremdsprache an der Universität Tübingen, stellte am 14.12. als eine der Autorinnen „Kompass DaF“ vor, das als Lehrwerk für fortgeschrittene Lerner im Klett Verlag erscheint.
Typische Sprachhandlungen im Studium, z.B. das Referieren von Texten oder das gemeinsame Entwickeln von Lösungen, erfordern die Verbindung von mehreren Kompetenzen und sind daher eine besondere Herausforderung für Deutschlernende. Mit Kompass DaF liegt ein Lehrwerk vor, das den schrittweisen Kompetenzaufbau für das Studium in den Mittelpunkt stellt. Daniela Schmeiser stellte das Konzept des Lehrwerks vor und gab Tipps für den Einsatz im Unterricht.

Die zweite Fortbildungsveranstaltung fand am 6. Januar statt und wurde von Prof. Dr. Hermann Funk (Universität Jena) geleitet. Unter dem Titel:
„Den Sprachunterricht besser machen – Erfolge und Misserfolge nach 20 Jahren GER und was vor uns liegt“

konnte Prof. Funk wieder eine große Zuhörerschaft aus der gesamten Türkei für seinen Vortrag begeistern.
20 Jahre liegen zwischen den beiden einflussreichen Dokumenten des Europarats, dem GER 2000 und dem GER-Begleitband, Jahre, in denen sich sowohl Deutschland als auch die Türkei in vielfacher Weise verändert haben und damit parallel auch die offiziellen Anforderungen (Tests & Zuwanderungsgesetzgebung), infrastrukturelle Rahmenbedingungen (Digitalisierung) und subjektiven Erwartungen (Wünsche & Hoffnungen) in Bezug auf den Sprachunterricht. Im Webinar wurden Meilensteine und Wegmarken dieser Veränderung nachgezeichnet und jeweils fach-didaktische Antworten auf die Veränderungen diskutiert.